GRATIS 3 TAGES ERNÄHRUNGSPLAN

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einen GRATIS 3 Tages ERNÄHRUNGSPLAN zum Einstieg und seien Sie die ersten, die Teilnahmeinformationen zu dem Plus Size Fitness Programm erhalten und BEVORZUGT auf die TEILNAHMELISTE gesetzt werden

Name
Email

Welches ist das beste Proteinbrot?

Welches ist das beste Proteinbrot?

Welches ist das beste Proteinbrot?

Diese Frage erhalte ich des öfteren im Kurs oder zumindest im Zusammenhang mit Menschen, die gerne ihr Gewicht reduzieren möchten und/oder sich bewusster Ernähren wollen. Diese Frage kann man nicht pauschal mit einem Brot beantworten. Es spielt eine große Rolle, ob eine echte Unverträglichkeit gegenüber Gluten oder anderen Inhaltsstoffe besteht. Des weiteren sollte man genau wissen, was das Ziel oder Wunsch ist, den man damit erreichen möchte.

Welches ist das beste Proteinbrot? Nicht immer ist Brot „böse“ oder ist kein Brot automatisch „gut“

 

Das am Markt mittlerweile überall bekannte Saatenbrot ist schon so ziemlich das perfekte Brot für alle Menschen da draußen. Auch hier eine Ausnahme – Menschen mit Allergien gegenüber Nüssen! Auf der anderen Seite super für veganer geeignet, weil hier noch nicht mal Eier verwendet werden. Also ihr seht schon, so einfach ist das nicht. Hier mal ein Link zu einem Rezept mit Kichererbsenmehl und Eiern. Wiederum für Veganer ein No Go. Ansonsten für alle Anderen sehr schmackhaft.

Für alle, die nicht die Muße haben, sich am Abend noch hinzustellen und groß zu rühren haben wir hier die Top Lösung. Ein Fertigbrot zum selber backen mit nahezu keinen Kohlenhydraten. Erfunden von einem Kraftsportler, der es ebenso leid war, diese seltsamen Proteinbrote zu essen, die alle nicht schmecken.

Ich kann nur sagen – Wasser rein und los

Ungefähr genauso schnell ist dieses Proteinbrot gebacken und fertig gestellt. Es eignet sich super um es als Brötchen, Semmeln oder Schrippen zu formen oder auch um sich einen schönen Putendöner selber zu zaubern als Fladenvariante.

Und ich bin mal ganz ehrlich – manchmal fehlt mir das Brötchen am morgen auch. Und zwar Sonntags. Da nehme ich mir gerne meinen Powerday. Also den Tag an dem ich meine Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen und meine Lust am schlemmen ausleben darf. Jetzt habe ich mit dem Adams Brot allerdings eine Möglichkeit gefunden auf den Brotgenuss nicht verzichten zu müssen und gleichzeitig meinen Power Day auf ein Power Meal eingrenzen zu können. Für mich eine optimale Lösung, weil ich auch so am Sonntag Morgen auf gar nichts verzichten muss.

Yeah – hier habe ich euch einen direkten Link zum Brot hinterlegt. Wird direkt zu euch nach Hause geliefert. Und wer gleich mehr möchte – hier der Link zur 10er Packung oder auch zur dunklen Variante. Guten Appetit.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *